Skip to main content

Nutzungsbedingungen Sparkassen Recruiting Plattform (SRP)

Für Vermittlungsinteressenten
(Arbeitnehmer, Freiberufler)

1. Anbieter

Anbieter der SRP ist die Sparkassen-Personalberatung GmbH, Am Luftschiffhafen 1, 14471 Potsdam. Vertragspartner ist der jeweilige Vermittlungsinteressent (Nutzer), welcher die SRP nutzt.

2. Leistungen der Plattform

Der Nutzer hat den Wunsch, kurz-, mittel- oder langfristig einen neuen (regionalen) Arbeitgeber zu finden. Hierzu kann der Nutzer sich auf der SRP registrieren und ist damit in einem (regionalen) Kandidatenpool aus wechselwilligen Arbeitnehmern gespeichert. Sobald das anonymisierte Profil des Nutzers für einen Vertragspartner der Sparkassen-Personalberatung GmbH (Kunde) von Interesse ist, wird der Nutzer dem Vertragspartner als potentieller, neuer Arbeitnehmer vorgestellt und ggf. vermittelt. Die Sparkassen-Personalberatung GmbH übernimmt keine Gewähr für den Eintritt des vom Nutzer gewünschten Vermittlungserfolges.

3. Berechtigte Nutzer

Berechtigte Nutzer sind alle natürlichen Personen, die das Portal zur Suche nach einer neuen unselbstständigen oder freiberuflichen Beschäftigung in Anspruch nehmen.

4. Vertragsabschluss

Der Abschluss des Vertrages zwischen der Sparkassen-Personalberatung GmbH und Nutzer erfolgt durch die Registrierung des Nutzers auf der SRP. Durch Anklicken des bereitgestellten Buttons nach Eingabe der erforderlichen personenbezogenen Daten ist die Registrierung des Nutzers abgeschlossen.

Der Vertrag unter Geltung dieser Nutzungsbedingungen kommt damit zustande.

5. Pflichten des Nutzers

Der Nutzer ist verpflichtet, die Pflichtangaben und freiwilligen Zusatzangaben vor der Registrierung wahrheitsgemäß auszufüllen. Die Nutzung der Plattform für Dritte oder unter fremdem Namen durch den Nutzer ist nicht zulässig.

6. Unentgeltlichkeit der Nutzung der SRP für den Nutzer

Die Nutzung der SRP der Sparkassen-Personalberatung GmbH ist für den Nutzer unentgeltlich.

Die Sparkassen-Personalberatung GmbH erhält bei einer erfolgreichen Vermittlung des Nutzers hierfür ein Entgelt von dessen Arbeitgeber/Dienstvertragspartner.

7. Laufzeit und Kündigung des Vertragsverhältnisses

Der Vertrag über die Nutzung der SRP wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Beide Parteien können den Vertrag mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende ordentlich kündigen.

Das Recht beider Parteien zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

8. Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen, Sperrung des Nutzers

Die Sparkassen-Personalberatung GmbH ist bei einem Verstoß des Nutzers gegen diese Nutzungsbedingungen berechtigt, den Zugang des Vertragspartners zur SRP nach vorangegangener fruchtloser Abmahnung zu sperren.

9. Anwendbares Recht

Für die Nutzung von SRP gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

10. Schlussbestimmungen

Die Sparkassen-Personalberatung GmbH ist berechtigt, diese Nutzungsbedingungen in einer für den Nutzer zumutbaren Weise zu ändern. Vorgesehene Änderungen teilt die Sparkassen-Personalberatung GmbH dem Nutzer mindestens 2 Wochen vor ihrem geplanten Wirksamwerden in Textform mit.

Ist der Nutzer mit den durch die Sparkassen-Personalberatung GmbH angekündigten Änderungen nicht einverstanden, kann er bis zum Inkrafttreten der Änderungen fristlos und kostenlos die Nutzung der SRP kündigen.

Für Arbeitgeber
(Unternehmen)

1. Anbieter

Anbieter der SRP ist die Sparkassen-Personalberatung GmbH, Am Luftschiffhafen 1, 14471 Potsdam. Vertragspartner ist das jeweilige Unternehmen, welches die SRP nutzt.

2. Leistungen der Plattform

Ein Unternehmen steht vor der Herausforderung, qualifizierte Mitarbeiter (m/w/d) zu finden. Hierbei unterstützt die SRP mit einem (regionalen) wechselwilligen Arbeitnehmerpool, bestehend aus Fach- und Führungskräften. Dieser (regionale) Arbeitnehmerdatenbestand wächst täglich um weitere, wechselwillige Arbeitnehmer, die eine neue berufliche Herausforderung suchen. Unternehmen können auf der SRP nach passenden, anonymisierten Arbeitnehmerprofilen suchen und von der Sparkassen-Personalberatung GmbH anfordern. Voraussetzung für die Klarprofile ist die Einwilligung des Arbeitnehmers zur Vorstellung beim Unternehmen sowie die separate, vertragliche Rahmenvereinbarung zwischen der Sparkassen-Personalberatung GmbH und dem Unternehmen. Ohne die Rahmenvereinbarung kann der Nutzer der Plattform lediglich auf die Funktionen der SRP zugreifen, nicht jedoch auf die Klarprofile des Arbeitnehmers. Die Sparkassen-Personalberatung GmbH begleitet den weiteren Vermittlungsprozess zwischen dem Arbeitnehmer und dem Unternehmen. Die Sparkassen-Personalberatung GmbH übernimmt keine Gewähr für den Eintritt des vom Nutzer gewünschten Vermittlungserfolges.

3. Berechtigte Nutzer

Berechtigte Nutzer sind alle natürlichen Personen, die in einer unselbstständigen oder freiberuflichen Beschäftigung zum Unternehmen stehen.

4. Vertragsabschluss

Der Abschluss des Vertrages zwischen der Sparkassen-Personalberatung GmbH und Nutzer erfolgt durch die Registrierung des Nutzers auf der SRP. Durch Anklicken des bereitgestellten Buttons nach Eingabe der erforderlichen personenbezogenen Daten ist die Registrierung des Nutzers abgeschlossen.

Der Vertrag unter Geltung dieser Nutzungsbedingungen kommt damit zustande.

5. Pflichten des Nutzers

Der Nutzer ist verpflichtet, die Pflichtangaben und freiwilligen Zusatzangaben vor der Registrierung wahrheitsgemäß auszufüllen. Die Nutzung der Plattform für Dritte oder unter fremdem Namen durch den Nutzer ist nicht zulässig.

6. Unentgeltlichkeit der Nutzung der SRP für den Nutzer

Die Nutzung der SRP der Sparkassen-Personalberatung GmbH ist für den Nutzer unentgeltlich.

Die Sparkassen-Personalberatung GmbH erhält bei einer erfolgreichen Vermittlung eines Arbeitnehmers an ein Unternehmen hierfür ein Entgelt vom Unternehmen. Die sog. Rahmenvereinbarung, die das Entgelt definiert, zwischen Sparkassen-Personalberatung GmbH und dem Unternehmen wird separat geregelt.

7. Laufzeit und Kündigung des Vertragsverhältnisses

Der Vertrag über die Nutzung der SRP wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Beide Parteien können den Vertrag mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende ordentlich kündigen.

Das Recht beider Parteien zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

8. Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen, Sperrung des Nutzers

Die Sparkassen-Personalberatung GmbH ist bei einem Verstoß des Nutzers gegen diese Nutzungsbedingungen berechtigt, den Zugang des Vertragspartners zur SRP nach vorangegangener fruchtloser Abmahnung zu sperren.

9. Anwendbares Recht

Für die Nutzung von SRP gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

10. Schlussbestimmungen

Die Sparkassen-Personalberatung GmbH ist berechtigt, diese Nutzungsbedingungen in einer für den Nutzer zumutbaren Weise zu ändern. Vorgesehene Änderungen teilt die Sparkassen-Personalberatung GmbH dem Nutzer mindestens 2 Wochen vor ihrem geplanten Wirksamwerden in Textform mit.

Ist der Nutzer mit den durch die Sparkassen-Personalberatung GmbH angekündigten Änderungen nicht einverstanden, kann er bis zum Inkrafttreten der Änderungen fristlos und kostenlos die Nutzung der SRP kündigen.